Veröffentlicht am 1 Kommentar

Die Braut, die genau hinschaut!

Am Tag der Hochzeit soll alles passen. Der Bräutigam zur Braut. Die Braut ins Kleid. Und der Brautschmuck zum Outfit. Zumindest bei Letzterem können wir Euch behilflich sein. Denn wir erfüllen Euch diesen Traum und erarbeiten gemeinsam mit Euch zeitgenössischen Schmuck für Euren großen Tag.

DIE STICKEREIEN DES BRAUTKLEIDS INSPIRIERTEN DAS DESIGNLABEL ZUM BLÜTENELEMENT DER ARMSPANGE

So durfte Jasmina Jovy Jewelry für Stylistin Sabrina Stuhr im vergangenen Sommer jenen Traum einer jeden Frau wahr werden lassen. Gemeinsam mit ihr erarbeiteten wir eine Armspange, die genau im Look ihrer Trauringe gestaltet wurde – mit Elementen aus ihrem Kleid von dem britischen Label Temperley London. Die hauptberufliche Stylistin, die unter anderem schon für La Biosthétique tätig war, liebt die Einzigartigkeit und wollte berufeswegen alles aus ihren Accessoires herauskitzeln. In meinem Studio entstand zunächst die Idee, die Korsage ihres Kleids in den Vordergrund zu stellen. Ihre wilden lockigen Haare mit Haarschmuck aus kleinen Perlen gepaart mit den romantischen Stickereien auf dem Brautkleid machten den romantischen Look perfekt. So war schnell klar: Der Hauptfokus bei den Accessoires soll auf ihren Handgelenken und Händen liegen. Eine Blüte aus der Stickerei ihres Kleids wurde schließlich das Stilelement des ansonsten ganz schlicht gehaltenen Armreifs. Kleine Herausforderung: Sabrina hat ein sehr schmales Handgelenk. Doch wir wollten den perfekten Sitz des Schmuckstücks garantieren. Die Blüte sollte schließlich nicht verrutschen und immer schön im Fokus liegen.

SCHLICHT UND DOCH EIN HINGUCKER: DER GOLDENE BRAUTSCHMUCK

Lange haben wir überlegt, ob wir Perlen in den Armschmuck einarbeiten, wie sie sich in der Korsage des Kleids wiederfinden. Sabrina konnte in unserem Atelier verschiedene Perlen anlegen. Doch sie wollte den Armreif auch später im Alltag tragen können, es sollte also nicht zu schick wirken. So entschieden wir uns gegen die Perlen. Die Armspange wurde schließlich in der gleichen Mattierung wie Sabrinas Eheringe angefertigt und im gleichen Gelbgold-Ton (18 Karat) produziert. Die Armspange wurde zunächst aus Sterling-Silber produziert und anschließend galvanisiert, sodass der Farbton mit den Echtgold-Ringen exakt übereinstimmt und der Look perfekt ausschaut. Es sollten keine unterschiedlichen Goldtöne entstehen.

DIE EHERINGE VON SABRINA UND DENIS SIND KLASSISCH MODERN IM RUNDPROFIL GEHALTEN UND IN KOMBINATION MIT UNSEREM MINI MESH RING

Credit Sabrina & Denis: Dario Ronge

ANNELI SETZT AUF KLASSISCHE PERLEN FÜR DEN DEZENTEN, ELEGANTEN LOOK

Auch die promovierte Dermatologin Anneli wollte für ihren Hochzeitslook das perfekte Accessoire. Neben den Eheringen durften wir für die Braut den passenden Hals- und Ohrschmuck entwerfen. Anneli wollte beim Schmuck sehr filigran und schlicht bleiben – und natürlich sollten auch hier die Goldtöne alle zusammenpassen. Und die Kette die perfekte Länge haben. Gemeinsam mit ihr haben wir den Ausschnitt ihres Kleids von Rena Sposa bestimmt und die hochwertige Akoya-Perle von Gellner so gewählt, dass sie perfekt in den Halsübergang liegen konnte. Perlen sind immer noch der beliebteste Brautschmuck. Wir besorgten in der Farbe ihres Kleids eine große Auswahl an Perlen und so konnten wir gemeinsam die beste Größe und Farbe für Ohren- und Halsschmuck bestimmen. Denn Perlen unterscheiden sich extrem in Qualität und Aussehen, daher beraten wir mit dem Wissen von Gellner Pearls. Auch die feine Kette sollte etwas Besonders haben, daher entschied sich Anneli für eine diamantierte Flachpanzer-Kette, die nur in Deutschland so besonders filigran und wertig produziert wird. Die Kette aus 18 Karat Gold sollte auch im Alltag tragbar sein so entwickelten wir eine Zwischenöse die wir nach der Hochzeit zusätzlich an die Kette anlasern konnten. So kann Anneli mithilfe verschiedener Längen passend zum Halsausschnitts ihres Oberteils jeden Tag neu wählen, wie die Kette sitzen soll.

KOMBINIERT WURDE DER BRAUTSCHMUCK MIT UNSEREM INCA-BAR BRACELET

Um am Handgelenk einen schönen Materialmix zur Kette zu erzeugen, entschied sich Anneli bewusst für unser goldenes Inca-Bar Bracelet aus der Kollektion „Hidden Faces“. Sie hat es sich in der Sondergröße XS anfertigen lassen. Damit stand auch ihrem großen Tag nichts mehr im Weg.

Na, neugierig?

Bei Euch steht auch bald die Hochzeit an und ihr fragt euch: Welcher Schmuck passt zu meinem Brautkleid? Welchen Weißton hat das überhaupt? Bin ich der Typ für Perlen? Kann ich mir Diamanten leisen oder wäre Leder nicht ohnehin der bessere Stilmix?

Lernt uns kennen und erzählt uns Eure Geschichte. Danach besprechen wir Euer Budget und unsere Kosten – erst danach erstellen wir Euch ein unverbindliches Angebot. Reichen unsere Designs nicht aus oder müsst ihr ein paar Tage mit eurem neuen Lieblingsteil warm werden? Kein Problem, wir fertigen Euch auch ein Sample. Und dann geht es eigentlich ganz schnell: Je nach Design, Materialvorstellungen und Produktionsaufwand benötigen wir zwischen zwei und sechs Wochen, bis Ihr Euer Schmuckstück in den Händen haltet.

Meldet Euch gerne bei Interesse an unserem individuellen Brautschmuck und vereinbart rechtzeitig einen Termin. Entweder per Email: post@jasminajovy.com oder über unsere
Kunden Hotline: +49 (0)7231 / 3748990.

1 Gedanke zu „Die Braut, die genau hinschaut!

  1. Herzlichen Dank für die professionelle Beratung und den wunderschönen Schmuck. Ich trage die Perlenohrringe nun auch im Alltag sehr häufig und bei besonderen Anlässen die filigrane Kette. Schade eigentlich, dass man nur einmal im Leben heiratet… Aber Jasmina Jovy überzeugt die Ehemänner auch gerne, dass ein Geschenk – natürlich in Form von Schmuck – zur Geburt eines jeden Kindes ein absolutes Muss ist!! Daher darf ich inzwischen eine weitere schöne Kette und Armkettchen mit den Namen meiner Kinder von Jasmina Jovy mein eigen nennen.

Kommentare sind geschlossen.