BEHIND THE SCENES: BESUCH VON PAUL RIPKE

PAUL RIPKE ALS GOLDSCHMIED IN UNSEREM STUDIO

Schau Dir hier seinen ganzen Besuch an:

 

 

Wir hatten Besuch von dem Fotografen, Podcaster und Streetwear-Designer der Marke PARI – Paul Ripke! Ende Juni besuchte er uns in unserem Studio.

Das Treffen mit Paul und seiner ganzen Crew begann im Café Bar Rodensteiner mit einem ausgelassenen und unterhaltsamen Mittagessen. Besonders die Käsespätzle haben ihn überzeugt. Paul Ripke sorgte mit seiner offenen und lebenslustigen Art, sowie seinen Rap-Künsten für beste Unterhaltung. Zum Schluss gab es für alle eine große Nachspeise zum Teilen.

Die Geschäftsführer des Café Bar Rodensteiner, Daniel Widmaier & Patrick Burkhard machten zusammen mit Paul einige Fotos und unterhielten sich lange mit ihm – vor allem über den Gin konnten sie sich lange austauschen.

 

 

 

 

 

Nach der Stärkung ging es für uns weiter in unser Studio, wo das Kamerateam Drohnen-Aufnahmen von uns, dem Studio und der Umgebung machte. Wir haben für ihn unter anderem einen individuell ID-Ring mit seinen Initialen „P und R“ vorgestellt und gestaltetet. Wir haben uns noch weitere Designs überlegt, wodurch viele unterschiedliche Sketches entstanden sind.  Inspiriert durch das Logo seiner Marke „PARI“ haben wir zudem gemeinsam einen Anhänger entworfen und produziert.

Natürlich durfte sich Paul in unserer Werkstatt als Goldschmied beweisen: an der Werkbank durfte er die Schablone des Katzenkopf aussägen. Überraschenderweise schlug er sich gut, was bei einem feinen Sägeblatt und detaillierten Ecken und Kanten sehr anspruchsvoll ist.

 

Zum Abschluss durfte sich Paul Ripke passend zu dem Anhänger eine Kette aussuchen. Wir hatten einen sehr spaßigen und angenehmen Tag, denn Paul überzeugt von Anfang an mit seiner freundlichen, weltoffenen und sympathischen Art. Als Dankeschön bekam Paul einen Rooftop Bangle, aus einer unserer Lieblingsserien, in Schwarz-Matt geschenkt.

 

 

Nicht nur wir hatten die Ehre Paul Ripke bei uns begrüßen zu dürfen – er wurde unter anderem von dem atemberaubende 360° Panorama des Great Barrier Reef im Gasometer verzaubert und surfte bei unseren Nachbarn auf der blackforestwave direkt im Stadtpark.

Die Reise geht weiter! Neben Pforzheim, besuchte er noch weitere Städte in Baden-Württemberg: Baden-Baden, Heidelberg, Freiburg, Karlsruhe, Mannheim, Stuttgart und Ulm. Mit dieser Kampagne präsentiert die Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg, was die einzelnen Städte des Südens auszeichnet und was sie sehenswert und besonders macht.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei Paul Ripke und seinem gesamten Team für den schönen und unvergesslichen Tag bedanken!

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.